Sandwichmaker On-line Kaufen


Im Wesentlichen besteht es aus zwei beheizbaren und antihaftbeschichteten Platten, die mit Vertiefungen zur Aufnahme von Toastbrot- oder Sandwich-Scheiben versehen sind. Um ein Sandwich zu bereiten, werden die Platten etwas eingefettet und die Brotscheiben – je zwei pro Portion – in den Mulden platziert. Die jeweils untere Schnitte belegen Sie nach Belieben mit erwärmbaren Zutaten wie Käse, Kochschinken, Thunfisch oder Gemüsescheiben. Dabei schließt der Deckel so fest, dass die Sandwiches „versiegelt“ werden. Der Sandwichmaker erhitzt die Zutaten – das Ergebnis sind köstliche, gefüllte Brotportionen aus frischen Lebensmitteln.

Sein Gehäuse und sein Griff sind dem Hersteller zufolge wärmeisoliert. Außerdem ist das Modell mit einer automatischen Temperaturregelung und einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Nach der Zubereitung der Sandwiches und der Reinigung des Geräts besteht die Möglichkeit, den Sandwichmaker senkrecht zu verstauen.

Wenn Sie unsere kostenlosen News und Angebote abonnieren, erhalten Sie einen 5€ Gutschein für Ihren nächsten Einkauf. So finden Sie garantiert ein Gerät, das nicht nur über die gewünschten Ausstattungsmerkmale verfügt, sondern Ihnen auch optisch gefällt und mit Ihrer Küchenzeile harmoniert. Praktisch ist auch eine automatische Temperaturregelung, damit sich das Gerät nach einem Grillgang selbstständig abschaltet. Achten Sie außerdem auf eine gute Isolierung des Sandwichtoasters, damit Sie sich bei der Bedienung nicht die Finger verbrennen.

In puncto Preis gehört der Gadgy Sandwichmaker 3-in-1 zu den günstigen Geräten in unserem Vergleich.

Das Sandwich im ursprünglichen Sinn ist eine kalte Mahlzeit, bei der verschiedene Zutaten zwischen zwei ungetoastete Weißbrotscheiben gelegt werden. Noch besser schmeckt es jedoch, wenn das Brot von beiden Seiten leicht geröstet und das fertige Sandwich heat verzehrt wird. Besonders einfach gelingt dies in einem speziellen Sandwichmaker, der die Funktionen eines Toasters und eines Grills miteinander vereint. Stiftung Warentest selbst hat bisher noch keinen Test mit Sandwichtoastern durchgeführt. Allerdings haben Kollegen der tschechischen Verbraucherzeitschrift dTest die beliebten Sandwichzubereiter unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden 12 Geräte geprüft, dabei hat sich gezeigt, dass es nur wenige Sandwichmaker gibt, die den Toast knusprig und gleichmäßig bräunen.

Die neueren Sandwichmaker müssen nicht mehr vorgeheizt werden, sondern sind direkt einsatzbereit. Allerdings dauert es etwas länger, bis das erste Sandwich zubereitet ist, bei den nachfolgenden geht es, da die Hitze höher ist, schneller. Die günstigsten Sandwichmaker sind bereits für unter 20 Euro erhältlich, während es auch Modelle jenseits der a hundred Euro gibt. Welcher Sandwichmaker für Sie infrage kommt, hängt von Ihren Vorstellungen und Anforderungen ab, die Sie an das Gerät stellen. Das Ergebnis sind leckere Toasts, die bei den meisten Geräten in Dreiecke „geschnitten“ sind. Das heißt, die Einteilungen der Platten ist so, dass diese das Sandwich an diesen Stellen zusammendrückt und das Sandwich durchschneidet.

Der Cook@Home Sandwichmaker von Russel Hobbs heizt mit zwei Minuten nicht nur schnell auf, er sorgt anschließend auch für eine starke und gleichmäßige Bräunung. Die Bedienung ist dank eines Start- und eines Stop-Knopfes denkbar einfach. Zwei Knöpfe zu haben sollte übrigens nie unterschätzt werden, ist dies doch ein unterschätzter Vorteil gegenüber Modellen, die automatisch laufen, sobald das Netzteil steckt. Bei längerem Gebrauch wird es um den Griff herum mitunter ein wenig wärmer, jedoch nicht so heiß, dass du dich verbrennen kannst. Das Gehäuse von Sandwichmakern besteht häufig aus einer Kombination aus Edelstahl und Kunststoff. Modelle, die nur aus Edelstahl sind, sehen zwar hochwertiger aus, können aber auch heißer werden.

Neben spezialisierten Einzelmodellen sind Kombigeräte auf dem Markt erhältlich, die Sie mit verschiedenen Aufsätzen bestücken können, zum Beispiel auch mit Waffelplatten. Der Cloer hier herausfinden gehört zu den mittelpreisigen Sandwichtoastern unseres Vergleichs. Durch die Antihaftbeschichtung lässt sich der Toaster einfach reinigen, bietet dadurch aber auch die Möglichkeit, fettarm zu backen. Der Bräunungsgrad bei diesem Sandwichmaker ist fest eingestellt, kann nicht verändert werden. Ist der Toast fertig, zeigt das Gerät dies durch eine optische Fertigmeldung an. Am Unterteil des Geräts befindet sich die Kabelaufwicklung inklusive Steckerdepot, so dass Sie das Stromkabel verstauen können.

Entsprechende Sandwichplatten sind entweder fest mit dem Gerät verbunden oder lassen sich – meistens bei den 3-in-1-Geräten – entnehmen. Die variablen Platten lassen sich dadurch zum Reinigen in die Spülmaschine stellen, während die fest installierten mit einem Tuch entsprechend gereinigt werden müssen. Die Platten sind mit einer Antihaftbeschichtung versehen, so dass die Sandwiches nicht daran kleben bleiben.


Laisser un commentaire