Kartoffelschäler


Sie lässt sich einfach bedienen, fasst im Schnitt ein Kilogramm Kartoffeln und der Preis ist honest. Der hochwertige Universal-Sparschäler überzeugt durch eine hervorragende Verarbeitung und erstklassige Schälergebnisse. Genial, wenn sich das Kartoffelschälen oder das Schälen anderer Obst- und Gemûsearten von selbst erledigt, oder? Für grosse Mengen – oder besonders schälfaule Köche – gibt es die elektrische Schälvariante. Ein elektrischer Kartoffelschäler muss natürlich erstmal ausprobiert werden.

Die Batterien befinden sich direkt im Griff des Schälers, wodurch das Gewicht sich etwas erhöht. Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Hauptkategorien. Die wohl bekannteste Variante ist der klassische bzw. Entweder ist die Klinge in Längsrichtung oder querliegend und etwas schräg angebracht. Kaum jemand schält heute seine Kartoffeln noch mit dem Messer. Der Grund ist, dass durch diese Schälmethode nicht nur die Schale entfernt wird.

Alles Fragen, die Sie wahrscheinlich mehr beschäftigen als die Größe oder aber das Gewicht des Schälers. Das alles ist sicherlich wichtig, aber es wird Ihnen im Vergleich keine Hilfe bieten, wenn es um die Anwendungsfrage geht. Vergleiche beschäftigen sich diese Website ansehen einzig und allein nur mit Informationen, die seitens des Herstellers verfügbar sind. Je dicker die Schale, umso mehr lohnt sich der Einsatz eines solchen Schälers. Die starke Klinge überzeugt mit einer hygienischen Oberfläche und einer hohen Schnittkraft.

Allerdings sollten Sie Kartoffelschäler mit Keramikklinge nicht im Geschirrspüler reinigen, denn hier werden sie schneller stumpf als ein Schäler mit Edelstahlklinge. Wenn der Kartoffelschäler herunterfällt, ist es daher durchaus möglich, dass die Klinge bricht, wenn sie aus Keramik gefertigt ist. Alle diese Schäler haben gemeinsam, dass man mit ihnen einige Gemüsearten hauchdünn entschalen kann bzw. Teilweise werden die Begriffe deckungsgleich verwendet, wobei ein guter Kartoffelschäler immer eine kleine Extraklinge zum Entfernen der dunklen Stellen hat. Nein, die Schale von Gemüse und Obst dient als Abfalllager für Stoffwechselendprodukte der Frucht. Daher sollten gerade Kartoffeln, die darin Arsen einlagern können, nicht mit Schale gegessen werden.

Zwar sind solche Modelle als Kartoffelschäler nicht unbedingt best geeignet, für weiche Schalen von Paprikas, Tomaten, Kiwis & Co. sind sie aber deutlich effizienter. Sollten Sie mit dem Schäler auch Gemüsestreifen schneiden wollen, könnte auch ein Julienne-Schäler oder ein Spiralschneider für Sie interessant sein. Sie werden im Prinzip genauso bedient wie ein Kartoffelschäler und sehen ihm häufig auch optisch ähnlich, allerdings sind solche Modelle zum Schälen ungeeignet. Natürlich gibt es über die klassischen, universell einsetzbaren Schäler (Sparschäler) hinaus auch spezielle Apfelschäler, Ananasschäler oder auch Kartoffelschäler. Hierzu gehören zum Beispiel elektrische Kartoffelschäler oder Modelle, bei denen über eine festsitzende Klinge und Rotation die Kartoffel oder auch der Apfel geschält werden.


Laisser un commentaire